ShredRack – aufblasbarer Dachgepäckträger für’s Auto!

Die deutsche Fernsehsendung „Einfach genial“ auf mdr und RTL hat dieses Produkt bekannt gemacht. Es geht in diesem Beitrag um den genialen aufblasbaren Dachgepäckträger namens ShredRack. Was es mit diesem Gepäckträger auf sich hat und wieso der ShredRack seine Konkurrenz in den Schatten stellt, erfahrt ihr hier.

shredrack
ShredRack auf dem Auto befestigt (Bild: Hersteller)

Der ShredRack bietet zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Systemen, die vom deutschen Startup auch gut beworben werden. So ist die Montage des ShredRack komplett Werkzeuglos, man kann also ohne viel Zubehör größere Gegenstände auf dem Autodach transportieren. Außerdem ist das Produkt an keinen Autotyp gebunden – nahezu jedes Fahrzeug kann mit dem ShredRack bestückt werden. Die Befestigung des Universalträgers ist sehr einfach und geht schnell von der Hand.

ShredRack und sein Einsatzgebiet – perfekt für?

Das Produkt des deutschen Startups soll noch weitere Vorteile bieten. Und zwar kann der ShredRack auch einfach auf einem Mietauto aufgebaut werden, da man nichts schrauben muss. So kann man für den nächsten Ski-Urlaub auch gerne ein kleineres Auto mieten und spart somit hohe Kosten. Sollte man den aufblasbaren Dachgepäckträger dann mal nicht benötigen wird er einfach auf die Größe eines Handballs verpackt – und ab damit in den Kofferraum. Zusammengepackt kann er sogar als Kopfkissen genutzt werden, so in den Herstellerinfos beschrieben.

So wird ShredRack an deinem Auto befestigt:

shredrack-aufblasbar
dachgepäckträger-auto-aufblasbar
aufblasbarer-dachgepäckträger
Aufblasbarer Dachgepäckträger ShredRack im Urlaub (Bild: Hersteller)

1,8 Kilogramm wiegt das Ganze! Egal ob Ski, Surfbrett, Möbelstücke oder andere sperrige Gegenstände; mit dem ShredRack seid ihr künftig gut aufgestellt. Bis zu 120 km/h dürfen mit angelegtem Dachgepäckträger maximal gefahren werden. Ausreichend für fast alle denkbaren Strecken – egal ob mit dem kleinen Kompakten oder einem Transporter. Alles kein Problem. Aufgeblasen wird der Gepäckträger übrigens mit keinem separaten Gerät wie einer Pumpe, sondern ganz einfach mit dem Mund!

Was den ShredRack so besonders macht ist nicht nur die einfache Handhabung, die tollen Materialien und die geniale Idee, sondern auch die Flexibilität, die man dadurch bekommt. Gerade diejenigen, die gerne in die Berge fahren, kein eigenes Auto haben, viel Platz benötigen oder einfach nur spontan einem Freund beim Umzug helfen möchten, sind gut mit dem Produkt bedient. Auch spannend: Das Travelforum des Herstellers. Mehr zum Erfinderkopf hinter dem aufblasbaren Dachgepäckträger ShredRack lest ihr auf der Website von Tobias Deckert.


ShredRack aufblasbaren Dachgepäckträger kaufen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.